Zur Startseite:www.infos-fuer-alle.de

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

OrteA-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

Womit kann ich wem helfen?

Helfen mit Sachspenden


Stand der Bearbeitung: 21.3.2014


Berlin

WICHTIGER HINWEIS!: Wenn ihr des Nachts in Berlin Obdachlose auf der Straße seht, wählt bitte die Nummer 0178/523 58 38, und es kommt der Kältebus vorbei, um sie vor dem Kältetod zu bewahren. Gleich die Nummer einspeichern. Der Bus ist täglich von 21 Uhr bis 3 Uhr unterwegs. Die Aktion läuft bis zum 31. März 2012. - Bitte postet das weiter!
Weitere Informationen: http://www.berliner-stadtmission.de/kaeltebus.html
Achtung! Sie helfen uns Leben retten, indem Sie vor einem Anruf folgende Hinweise beachten:
Gehen Sie vorher sicher, dass der oder die Bedürftige wirklich von uns abgeholt werden möchte. Sonst fahren wir vergeblich hin und versäumen so womöglich das Abholen einer anderen Person, bei der die Uhr tickt...
Ist derjenige gar nicht mehr ansprechbar, dann bitte nicht uns, sondern einen Krankenwagen rufen: 112.
Der Kältebus fährt zwischen dem 1. November und 31. März, und zwar in der Zeit von 21 Uhr abends bis 3 Uhr morgens.
Die Telefonnummer ist:
0178-523 58 38.
Vielen Dank für Ihr/Euer Engagement!
Infos mit allen Adressen der Notunterkünfte und Nacht-Cafés: http://www.kaeltehilfe-berlin.de
Bei Temperaturen unter Null stehen die Bahnhöfe Schillingstraße (U5) in Mitte, Südstern (U7) in Kreuzberg und Hansaplatz (U9) in Tiergarten als Notquartier der BVG zur Verfügung.


Hinweis: Unter U wie Unterschriften finden Sie einen Link nicht nur zu den offiziellen Informationen des Berliner Wassertischs, sondern auch welchen, die auf dieser Seite in diesem Zusammenhang dargestellt werden.
Wer einen bestimmten Begriff mit dem angebotenen Alphabet nicht findet, kann es mit der Word-Finden-Funktion versuchen.
Strg (= Ctrl, Steuerungstaste) plus Buchstaben F
gleichzeitig drücken. In die sich öffnende Maske den Suchbegriff oder einige Buchstaben davon eingeben. Nun mit OK bestätigen oder die Entertaste drücken.

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
A Alles und jedes Alles, was Sie verschenken wollen, können Sie jedermann in allen Bundesländern anbieten. Auf folgender Webseite:
http://www.alles-und-umsonst.de/
Freude machen
Abfallvermeidung
Alles und jedes Alles, was Sie verschenken wollen, können Sie kostenlos auf dem Verschenkmarkt anbieten. Mehr Informationen, s.:
aktivv.html#Verschenkmarkt
Die nichtkommerzielle Seite der BSR soll dazu beitragen, Abfall zu vermeiden, Ressourcen zu schonen, und es ermöglichen, den Mitbürgern zu helfen.
Alles und jedes Alles, was Sie verschenken wollen, können Sie in die Gib-und-Nimm-Kiste legen: Eine Kiste ist für Klamotten und die andere für alle anderen Dinge, an denen sich Mitmenschen noch freuen können
Berliner Büchertisch e.V., Mehringdamm 51, 10961 Berlin-Kreuzberg, Tel.: 030 / 61 20 99 96, Website: http://www.buechertisch.org/bucher-spenden/.
Kostenloser Austausch von Sachen
Alles und jedes Umsonstladen Weißensee, Bernkasteler Straße 78, 13088 Berlin
http://www.kubiz-wallenberg.de
umsonstladen@kubiz-wallenberg.de
Öffnungszeiten: Dienstag 16-19 Uhr (nur für Frauen, Lesben, Transen), Donnerstag 16-19 Uhr
Jeder kann sich die Dinge kostenlos abholen, auch diejenigen, die nichts mitbringen.
Alles und jedes Umsonstladen ULA der TU Berlin, Gebäude HFT 023a+b, Einsteinufer 25, 10587 Berlin, auf dem Campus: HFT-Gebäude neben Unirad (HFT 023 a und b), Tel.: 030 / 31 42 32 92 oder 0178 / 292 33 45
http://ula.blogsport.de/
Öffnungszeiten: Mittwoch 17-19 Uhr, Donnerstag 15-18 Uhr (während der Semesterferien geänderte Öffnungszeiten)
Jeder kann sich die Dinge kostenlos abholen, auch diejenigen, die nichts mitbringen.
Alles und jedes Alles, was Sie verschenken wollen, in gutem Zustand, können Sie zu motz - Der Laden, Friedrichstr. 226, Berlin-Kreuzberg, bringen.
Montag - Freitag 11-19 Uhr, Samstag 11-15 Uhr
Tel. 030 / 25 93 47 29
Mehr Informationen, s.:
http://www.motz-berlin.de/motz-der-laden.html
Menschen mit geringem Einkommen sollen aus den Sachspenden sich gegen Entgelt versorgen können.
Alles und jedes Umsonstladen Kastanienallee.
Kastanienallee 86, Berlin-Prenzlauer Berg
Tel. 0176 / 775 14 897
Mehr Informationen, s.:
http://berlinerladen.blogsport.de
Jeder kann sich die Dinge kostenlos abholen, auch diejenigen, die nichts mitbringen.
Alles und jedes, z.B. Kleidung (keine Unterwäsche), Bücher, PCs (ab 1 GHz), Haushaltsgegenstände (z.B. Geschirr, Töpfe ...), sonstige Gebrauchsgegenstände (keinen Ramsch), alles sauber und gut erhalten Systemfehler-Schenkladen
Jessnerstraße 41, 10247 Berlin-Friedrichshain

Öffnungszeiten wechseln monatlich. Den aktuellen Stand auf der Homepage nachsehen:
http://systemfehler-berlin.de.vu/
Tel. 030 / 536 75 460, Mail: systemfehler-berlin@web.de
Jeder kann sich die Dinge kostenlos abholen, auch diejenigen, die nichts mitbringen.
Alltagsgegenstände wie Plattenspieler, Radios und Mode aus den 68er Jahren; ebenso: Mode der damaligen jungen Generation, Fotos und andere Dokumente sowie persönliche Erinnerungsstücke aus dem Alltagsleben der Berliner aus der Zeit von 1966 - 1969 Stiftung Stadtmuseum, Tel.: 030 / 240 485 90 oder 030 / 353 059 54 Für eine Ausstellung vom 10. Juli 2008 bis 30. November 2008 im Ephraim-Palais
Arbeitsmaterialien für Fotowerkstatt, Malwerkstatt, Theatergruppe und Siebdruckwerkstatt wie Siebstoffgewebe, Beschichtungsmaterial, Siebdruckfarben und einen Computer zur Druckherstellung mit den entsprechenden Bildbearbeitungsprogrammen Unter Druck, Kultur von der Straße e.V.
10119 Berlin - Wedding, Oudenarder Str. 26, ab 9 Uhr
Tel. und Fax: 030 / 24 72 90 40
Beschäftigungsmöglichkeit und Kulturprojekt von und mit Wohnungslosen. Treffpunkt mit Café, Duschen, Waschmaschine, soziale Beratung und während der Wintermonate mit Nachtcafé
Ausbildungsmaterial für Schule und Beruf wie Bleistifte, Schreibhefte, Zeichenstifte, Zirkel, Malzeug, Farben, Zeichenpapier, Tusche, Liniale, Schultaschen für die Schüler und für die Lehrlinge: Handwerkszeuge : alle Berufe Horst Tettolowski, Ex-Mannesmann-Siemens-Techniker in Indonesien, vorerst nur per E-Mail zu erreichen zwecks Übergabe der Spenden:
harrytettolowski@yahoo.co.uk
Hilfe für bedürftige Kinder in Indonesien. Mehr Informationen

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N o P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
B Bastelmaterial, z.B. Tonpapier, Buntpapier und Transparentpapier, Wellpappe, Blätter und Blüten aus Stoff, Leder oder Kunststoff, Bänder und Borten, Blumenmotive aus Kalendern oder auch Motive für 3D-Karten
s. auch
Bastelfreunde und -freundinnen herzlich willkommen!
Deutsche Rheuma-Liga Berlin, Schützenstraße 52, 12165 Berlin Projekt der Rheuma-Liga Berlin
Bastelmaterial, Dinge zum Dekorieren wie Gläser und Dosen, Fotokarton, Origamipapier, Nähzubehör wie Kurzwaren, Knöpfe, Garn und Nadeln, Stoffreste, Farben, Windowcolour sowie Bastelbücher Kinder- und Jugendhaus, Immenweg 10 (auf dem Gelände des Oberstufenzentrums), Tel.: 030 / 75 65 03 01 Bastelmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche fördern
Baumaterial für Vogelvolieren
s. auch:
Partnervermittlung für exotische Vögel
Gnadenhof für exotische Vögel, Dirk Bufé, Burgwallstr. 75, Blankenburg, Tel.: 030 / 47 48 96 23 Die Schaffung einer Notunterkunft für exotische Vögel unterstützen
Historische Baustoffe, also Säulen (auch zerbrochene), Tore (verzierte und schmiedeeiserne), Badewannen (vielleicht mit Löwenfüßen), Waschbecken und Armaturen, Ziegelsteine, Natursteinfußbodenplatten, Holzbalken, Türen, Fenster, Parkett, Treppen, d.h. fast alles, was bis in die 1930er Jahre verbaut worden ist, und auch Gartenstühle und andere Gartenmöbel sowie historische Lampen usw.
s. auch Bundesweit, Marwitz, Schönwalde und Lübeck
Landesdenkmalamt Berlin, Klosterstraße 47, 10179 Berlin, Tel.: 030 / 9027-0, Fax: 030 / 9027-3700
Verwalter der Hackeschen Höfe

Händler:
Hephästos, Graupner-Rösener-Gbr, Eichwalder Aue 27, 12527 Berlin, Tel.: 030 / 67 53 96 96, http://www.lehmofen.de
Krüger Historische Bauelemente, Michael Krüger, Streitstr. 15-17, Gebäude 37, 13587 Berlin, Tel.: 030 / 35 50 76 26, http://www.historische-bauelemente.de
Rainer W. Leonhardt, Gierkeplatz 9, 10585 Berlin, Tel.: 030 / 342 10 48, http://www.rainer-w-leonhardt.de
Schonung von Ressourcen / Autentität der historischen Bauten bewahren
Bekleidung (s.auch Kleidung), Spielzeug und Haushaltswaren Care Family
Schöneberg, Dudenstr. 76
Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag 8 - 15.30 Uhr, Freitag 8 - 12 Uhr
Die Hilfsgüter werden gegen Nachweis der Bedürftigkeit an sozial Schwache kostenlos abgegeben
Blumentöpfe, Kräuter (bewurzelt), Gartenwerkzeug - alles, was man im Kräutergarten gut gebrauchen kann s. Bürgerstiftung Berlin Schillerstr. 59, 10627 Berlin, Tel.: 030 / 83 22 81-13, Fax: -14, Mail: mail@buergerstiftung-berlin.de Fünfzig Kräutergärten für Beliner Schulen sollen angelegt werden. Grundschüler pflegen die Kräutergärten selbst, um Verantwortungsbewusstsein zu entwickeln (u.a.m.)
Briefe, Karten, Fotos und ähnliches mit Bezug zur Freiherr-von-Hünefeld-Grundschule, vormals 2. Gemeindeschule Mädchen
s. Zeitzeugen und Ehemalige gesucht
Ringstr. 54-55, Tel.: 030 / 63 21 23 11 Beitrag zur Chronik der Schule, die im Jahr 2007 ihr 100jähriges Jubiläum feiert.
Briefmarken sowie gebrauchte Telefonkarten s. Bethel Behindertenprojekt
Briefmarken und abgelaufene Telefonkarten s. terre des hommes Unterstützung der Projektarbeit von terre des hommes
Brillen und Brillengestelle für Eritrea Augenoptik Heinemann, Albrechtstr. 126, 12165 Berlin-Steglitz
Tel.: 030 / 791 51 84
Die Brillen werden vermessen und kostenlos der notleidenen Bevölkerung überlassen
Brillen und Brillengestelle für Afrika Verschiedene Apotheken und
BBJ Servis gGmbH, Greifswalder Str. 208
Tel.: 030 / 46 90 64 25
 
Brillen für Kambodscha Studenten der Technischen Fachhochschule (TFH), Antje Schlicht, Einsteinufer 43-53, 10587 Berlin. Im Internet: http://www.brillenfuerkambodscha.de Die Brillen werden gesäubert, vermessen und repariert und sortiert nach Sehstärken den Kambodschanern zur Verfügung gestellt, um ihnen eine Möglichkeit zum Lesen zu geben.
Brillen und Hörgeräte für Asien Tel.: 030 / 493 41 28  
Brillen und Optikergeräte für Kenia s. Eberswalde Unterstützung des Augenzentrums des Kwale Districts / Vermitteln des optikerhandwerks an Einheimische in einer Ausbildungswerkstatt
Altbackenes Brot, Obst, Gemüse Zoo, Tierpark, Tiergehege Tierfütterung
Bücher 10317 Berlin - Lichtenberg, Kaskelstr. 31, Tel.: 030 / 55 66 95 87  
Bücher SinneWerk gGmbH, Liegnitzer Str. 15, Berlin-Kreuzberg, Tel.: 030 / 27 49 67 88
Abholung möglich.
http://www.sinnewerk.de.
Der gemeinnützige Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung finanziert seine Arbeit durch den Verkauf der gesammelten Bücher.
Bücher, CD's, DVD's, LP's, Videos und Spiele Berliner Büchertisch e.V., Mehringdamm 51, 10961 Berlin-Kreuzberg, Tel.: 030 / 61 20 99 96, Website: http://www.buechertisch.org/bucher-spenden/.
Abholung möglich.
Ein Großteil der Bücherspenden wird verschenkt, ein Teil wird zum kostengünstigen Verleih angeboten oder zu kleinen Preisen verkauft. Der Erlös kommt dem Verein zugute, der aktive Nachbarschaftshilfe leistet.
Bücher Arbli GmbH:
Lichtenberg, Franz-Jacob-Str. 2B
Montag - Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr, Freitag 9 - 12 Uhr
Tel.: 030 / 97 60 12 97
Neukölln, Mainzer Str. 58
Montag - Donnerstag 9 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Tel.: 030 / 61 30 76 08
Niderschöneweide, Fennstr. 2
Montag - Donnerstag 8 - 12 Uhr und 13 - 16 Uhr
Tel.: 030 / 63 97 52 29
13086 Berlin - Weißensee, Streustr. 122
Montag - Donnerstag 9-12 Uhr / 13-16 Uhr
Tel.: 030 / 92 09 43 45
Die Bücher werden kostenlos an Bedürftige wie Sozialhilfeempfänger, Arbeitslose, Rentner, Lehrlinge, Studenten,... abgegeben
Bücher Bürgerstiftung Berlin, Katharina-Heinroth-Ufer 1, 10787 Berlin, Tel.: 030 / 83 22 81 13, Fax: 030 / 83 22 81 14, E-Mail: mail@buergerstiftung-berlin.de,
Koordinatorin: Caroline Fernholz, Tel.: 030 / 832 50 28
Bücher für Lesepatenschaften
Bücher Arbeiterwohlfahrt (AWO), Osdorfer Str. 121, Berlin-Lichterfelde, Tel.: 030 / 71 38 70 90 oder 030 / 71 39 70 34.
Buchspenden werden auch abgeholt.
Bücher werden günstig verkauft
Bücher, Software, Video, LPs, MCs, CDs, LPs, Spiele und Puzzles MedienPoint:
Schöneberg, Crellestr. 9, 10827 Berlin, Tel: 030 / 76 76 58 70, Fax: 030 / 76 76 59 49
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
Tempelhof, Werderstr. 13, 12105 Berlin, Tel: 030 / 78 89 31 94
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
Charlottenburg, Bismarckstr. 3, 10625 Berlin, Tel: 030 / 33 09 14 80
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
Spandau, Seegefelderstr. 35, 13583 Berlin, Tel: 030 / 30 39 88 80
Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr
Spandau, Kindermedienpoint Kraepelinweg 7, 13585 Berlin, Tel: 030 / 37 58 19 50
Montag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr
Spandau – Außenstelle Staaken, Loschwitzer Weg 13, 13593 Berlin, Tel: 0178 / 340 37 25
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr
Steglitz, Deitmer Str. 8 / Düppelstraße
Montag bis Freitag 11.00 bis 17.00 Uhr
Pankow, Senefelderstr. 13, 10437 Berlin, Tel: 030 / 44 79 33 17
Montag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr Sa 10.00 bis 16.00 Uhr
Friedrichshain, Helsingforser Platz 1, 10243 Berlin, Tel: 030 / 66 76 69 79, Fax: 030 / 66 76 69 93
Montag bis Freitag von 9.00 – 18.00 Uhr
Reinickendorf, Provinzstr. 45/46, 13409 Berlin, Tel: 030 / 40 04 99 54
Montag bis Freitag von 9.00 – 18.00 Uhr
Sammeln und kostenlose Weitergabe von Medien, insbesondere an Bedürftige und soziale Einrichtungen. Der Schwerpunkt liegt auf der Förderung der Lesekultur
Bücher, Tonträger wie Schallplatten und CDs, andere Medien und Schnickschnack. Auch Möbel Preisgünstiger Einkauf in Friedrichshain, Antiquariat Gregor Gog, Boxhagener Str. 35
Montag - Freitag 12 - 19 Uhr und Sonnabend 10-14 Uhr
Tel.: 030 / 691 34 32
Unterhalt von Obdachlosenquartieren
Bücher Holzkirche e.V. (Verein für Kinder- und Jugendarbeit), Koloniestraße 9, Berlin-Lichterfelde, Tel.: 030 / 772 50 19, http://www.holzkirche-online.de
Montag und Mittwoch von 15 bis 20 Uhr
Die Einnahmen aus dem Bücherverkauf fließen in den Erhalt der Holzkirche.
Bücher, CD, Schallplatten und Trödel AWO (Arbeiterwohlfahrt), Osdorfer Str. 121, 12207 Berlin-Lichterfelde, Tel.: 030 / 713 870 92
Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet
Für einen Bücherbasar immer am 3. Sonntag im Monat von 10.00 bis 16.00 Uhr
Bücher, CDs, DVDs und LPs Antiquariat Morgenstern, Schützenstraße 54, Berlin-Steglitz
Öffnungszeiten: Montag bis Sonnabend 8 - 18 Uhr
sowie
Café Tasso - Das andere Antiquariat, Frankfurter Allee 35-37, 10247 Berlin-Friedrichshain
Mehr Informationen: http://www.sinnewerk.de und http://www.morgenstern-berlin.de
Abholung möglich.
Durch den Verkauf werden Projekte der SinneWerk gGmbH wie ein Integrationsbetrieb für Menschen mit Behinderung unterstützt.
Nicht genutzte BVG-Fahrscheine Annahme in jeder Caritas-Bezirksstelle oder -Sozialstation,
beim Caritas-Migrationsdienst, Stresemannstr. 66, Berlin-Kreuzberg
sowie in den Verbandszentralen Residenzstr. 90 in Berlin-Reinickendorf und Tübinger Str. 5 in Berlin-Wilmersdorf
Umweltkarten oder -marken von BVG und S-Bahn während der Urlaubszeit nutzen lassen.
Spende für Flüchtlinge

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
C CDs Die verschiedenen Annahmestellen erfährt man unter
http://www.cd-collect.com
Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100
Rathaus Wilmersdorf, Fehrbelliner Platz 4
Alle Vobis-Filialen sowie
PAV GmbH & Co. KG, Großbeerenstr. 171 A, 12277 Berlin, http://www.pav-recyclate.de
Zum Recyclen der CDs, Ressourcen schonend, wirtschaftlich sinnvoll
Cola, Fanta, Bier, Gebäck, Äpfel, Schlafsäcke, Feuerzeuge, Verbandsstoffe und viele andere nützliche Dinge Büro von Frank Zander, Tel.: 030 / 883 61 87 Für Weihnachtsfeier, die Frank Zander für Obdachlose ausrichtet
2-3 Rechner mit Prozessoren ab 1,6 GHz sowie 3 TFT Monitore (15") und funktionstüchtige CDPlayer Denon DN-S1000/ Denon DN-S3000/ Pioneer CDJ-100S oder Pioneer CDJ 200 radio muticult 2.0
http://www.multicult20.de/partner/unterstuetzen/
Der bei Migranten sehr populäre Informations- und Musiksender wurde vom RBB aus Kostrengründen geschlossen und versucht nun als Internetradio weiterzumachen. Sie suchen Technik und ehrenamtliche Hilfe
Computer, Monitore, Mäuse, Drucker Tel.: 030 / 63 21 77 01 Die Geräte werden den Schülern in Steglitz-Zehlendorfer Schulen zur Verfügung gestellt
Computer und Spielkonsolen offensiv 91, Köpenicker Str. 42, Tel.: 030 / 631 60 63 Ersatz für Diebstahl in Kinder- und Jugendprojekt
Computer, funktionstüchtige Vom evangelischen Bildungsträger Wille gGmbH, Wilhelmstr. 115, 10963 Berlin, Tel.: 030 / 264 76 20, E-Mail: info@diewille.de
betriebenes Eco-PC-Projekt, das vorwiegend in Justizvollzugsanstalten untergebracht ist.
jungen Haftinsassen eine Resozialisierungsperspektive bieten

Lieferung an Berliner Schulen und gemeinnützige Institutionen zu gestaffelten Preisen von 5 bis 35 Euro
Computer und Einzelkomponenten, auch fehlerhafte Je Computer GmbH:
Charlottenburg, Schillerstr. 42 - 44 Ecke Wilmersdorfer Straße, Tel.: 030 / 327 43 74, Fax: 030 / 327 43 66
Falkensee, Spandauer Str. 188b (an der Spandauer Stadtgrenze), Tel.: 03322 / 23 99 54, Fax: 03322 / 23 77 41
Friedenau, Bundesallee 85, Tel.: 030 / 85 98 92 22 und 030 / 85 98 92 23, Fax: 030 / 852 80 94
Hennigsdorf (im EKZ Das Ziel, 1. Etage), Tel.: 03302 / 27 27 06, Fax 03302 / 27 27 44 Lichtenberg, otto-Schmirgal-Str. 1 / Am Tierpark (im EKZ Bärenschaufenster, 1. Etage), Tel.: 030 / 51 09 78 20, Fax: 030 / 51 09 78 22
Marienfelde, Buckower Chaussee 100 - 102 (EKZ Südmeile, Ecke Nunsdorfer Ring), Tel.: 030 / 72 32 52 48, Fax: 030 / 72 33 52 49
Neukölln, Jonasstr. 36, Tel.: 030 / 622 20 11, Fax: 030 / 621 69 69
Tegel, Buddestr. 18, Tel.: 030 / 433 03 32 und 030 / 433 03 34, Fax: 030 / 433 03 36
Wedding, Prinzenallee 81(nahe U-Bhf. Pankstraße), Tel.: 030 / 49 76 61 05, Fax: 030 / 49 76 61 25
Wittenau, Eichhorster Weg 80, Tel.: 030 / 40 30 07 77 und 030 / 40 30 07 78, Fax: 030 / 40 30 07 79
Die reparierten Rechner werden Schulen und Vereinen sowie bedürftigen Einrichtungen zur Verfügung gestellt, die sich an die Firma gewandt haben.

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
D DDR-Utensilien wie z.B. Schulbücher, Urkunden, Uniformen, Abzeichen und und und Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstraße, Normannenstr. 22 / Einfahrt Ruschestr. 103, 10365 Berlin, Tel. 030 / 553 68 54 Fax. 030 / 553 68 53
Im Internet: http://home.snafu.de/stasimuseum/vorstell.htm
Für gegenwärtige und zukünftige Ausstellungen alle Gegenstände, die geeignet sind, alle Seiten des Lebens in der DDR zu illustrieren.
Decken, Kinderkleidung, Seife, Kochgelegenheiten, große Kanister zur Aufbewahrung von Trinkwasser, Plastikplanen, kleine Heizgräte, mobile Duschen, Feldtoiletten
s. auch Kinderkleidung für Bam, Erdbebengebiet im Iran
s. auch Kommitee zur Direkthilfe Bam, Erdbebengebiet im Iran
Iranisch-Deutscher Kulturverein "Dehkhoda", Schöneberger Straße 17a, Berlin-Kreuzberg, Tel.: 030 / 26 94 99 30 Hilfe für Erdbebenopfer in Bam, Iran
Decken, Hundehütten und Flugtransportboxen, Medikamente, Floh- und Zeckenschutz u.v.m. Tierhilfe Kivotos tou Noe Kreta Förderverein e.V. / Tierhilfe Kivo-Kreta, E-Mail: Sibylle Koch: kreta-weiter-tierschutz@t-online.de, Dr. Angelika Lippe-Heinrich: lh@lh-konzepte.de
Im Internet: http://www.kivotosnoe-kriti.org
Unterstützung eines kleinen kretischen Tierheimes und der Tierschutzarbeit von Kivotos tou Noe. Aufklärung der Bevölkerung zum Thema Tierschutz, Kastration, Schulung von Lehrern zum Thema Tierschutz, Jugendarbeit zum Thema Tierschutz u.v.m.
Diavorträge zu Radreisen ADFC, Brunnenstr. 28, 10119 Berlin, kontakt@adfc-berlin.de Einen gemeinnützigen Verein unterstützen
Dokumente, Bilder, Tagebuchaufzeichnungen und persönliche Erinnerungen
s. auch Zeitzeugen zum Notaufnahmelager Marienfelde gesucht!
Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66-80, 12277 Berlin, Tel.: 030 / 90 17 33 25
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 12-17 Uhr
Für eine neue Ausstellung im Jahr 2005 in der heutigen Zentralen Aufnahmestelle des Landes Berlin für Aussiedler (ZAB)
Dokumente, Fotos, Hinweise und persönliche Erinnerungen, Gründungsurkunde, Familienalbum zum Gartenleben Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V., Spandauer Damm 274, 14052 Berlin, Tel.: 030 / 30 09 32-0, Fax: 030 / 30 09 32 69 oder
Arbeitsgruppe Berliner Kleingärtnertradition, jeden 1. Montag im Monat von 16 bis 18 Uhr im Historikercontainer auf dem Gelände des Jugendgästehauses der Deutschen Schreberjugend, Franz-Künstler-Str. 4-10, 10969 Berlin
Für eine eine Dokumentation: "Kleine Gärten einer großen Stadt"
Dokumente, alte Unterlagen, besonders Statuten, Satzungen, Versicherungsbedingungen, Krankenverordnungen sowie Verlautbarungen, Rundschreiben, Mitgliedsbücher oder Mitgliedskarten, alte Werbeanzeigen und Fotos im Original oder in Kopie aus der Zeit vor 1960 Techniker Krankenkasse, Bibliothek und Dokumentation, Stichwort "Chronik", Bramfelder Straße 140, 22305 Hamburg Für das Jubiläum 125 Jahre TK im Jahre 2009 soll die Geschichte der Techniker Krankenkasse, ehemalige "Eingeschriebene Hilfskasse für Architekten, Ingenieure und Techniker", erforscht und dokumentiert werden

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
E Elektro- und Elektronikgeräte, Alt-Pcs und vieles mehr Verschenkemarkt der BSR im Internet http://www.bsr-verschenkmarkt.de/list.asp
Die Angebote der nichtkommerziellen Börse bleiben 30 Tage im Netz. Zudem findet man auf der Homepage eine Liste gemeinnütziger Einrichtungen und anderer Organisationen, die Computer-Spenden entgegennimmt.
Verschenken, Tauschen und Spenden. Alles kostenlos
Eulengewölle NABU (bittet um Hinweise auf bekannte Fundorte), Jürgen Herrmann, Tel.: 030 / 986 08 37 18 Die Umweltpädagogen des NABU benutzen die Eulengewölle als Lehr- und Anschauungsmaterialien für Schüler.

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
F Fahrräder Wedding, Tromsöer Str. 6 (nahe U-Bhf. Osloer Str.), Tel.: 030 / 491 10 31, Fax: 030 / 491 10 85
Bürozeiten: Montag -Freitag von 8 - 18 Uhr.
Kostenlose Abholung möglich
Abgabe der reparierten Fahrräder an Bedürftige. - Soziales Engagement, Eingliederung ehemals Wohnungsloser, u.a. auch gemeinnützige Tätigkeit im Rahmen der Ersatzfreiheitsstrafe
Fahrräder ABM-Projekt Radgeber, Mitte, Michaelkirchstr. 15, Tel.: 030 / 274 72 70
Abholung möglich
Die reparierten Fahrräder werden über das Sozialamt an Bedürftige abgegeben oder im Dauerverleih Kitas, Heimen oder Schulen zur Verfügung gestellt.
Fahrräder Lowtec gGmbH, Hauptstr. 159, 10827 Berlin, Tel.: 030 / 787 50 83
Kostenlose Abholung
Internet: http://www.lowtec.org/index.php
Gemeinnützige Verwendung / Kostenlose Weitergabe
Fahrräder Nachbarschaftsheim Schöneberg e.V., Sozialstation Tübinger Straße, Tel.: 030 / 854 01 93 Einsatz z.B. in einer Sozialstation, Kindertagesstätte und als Dienstfahrräder
Fahrräder, auch Räder für größere Kinder und Laufräder (auch kaputte) Holzkirche e.V., Koloniestraße 9, Berlin-Lichterfelde, werktags 9-13 Uhr, Tel. 030 / 68 08 11 05 Reparierte Fahrräder werden an Bedürftige abgegeben (ausweisen mit Berlin-Pass, Jobcenter-Bescheid oder einen Nachweis über geringes Einkommen vorlegen)
Fahrräder Bis 31. März 2005 zeitlich begrenzte Aktion (jedes Jahr aufs Neue).
Diakonisches Werk, Informationen zu Sammelstellen: Tel.: 030 / 820 97 - 313 oder
www.dwbo.de
In Einzelfällen werden die Fahrräder abgeholt.
Fahrradabgabe an Bedürftige
Fahrräder und Fahrradteile wie Räder, Bremsen, Mäntel usw. Velofit's Werkstattladen, Zossener Str. 5, 10961 Berlin-Kreuzberg, Tel.: 030 / 69 506 460, E-Mail: velofit@starthilfe85.de Soziales Projekt: "Velofit statt Veloklau"
Fahrräder, Zubehör und Literatur für Fahrradbörse am Sonnabend, dem 11.Mai 2002 Verkehrsschule Brittendorfer Weg 16a
Tel.: 030 / 465 10 69
Fahrradabgabe und -kauf möglich
Fensterglas, Holz, Baumaterial und Werkzeuge, Teppiche, Regale, Kabel, Lichter, Dekomaterialien, Gartenmaterialien, Bauen, Erde, Pflanzen u.v.m. Funkhaus Grünau, Kunterfunk e.V., Regattastr.277, 12527 Berlin (Grünau), Tel.: 0176 22015914 (Thomas Scheeler), E-Mail: info@funkhaus-gruenau.de, Webseite: http://funkhaus-gruenau.de/
Transport: gerne persönliche Abgabe der Sachspenden oder kostenlose Abholung bei größerem Umfang nach telefonischer Absprache.
Wir renovieren gerade das alte Funkhaus in Grünau und schaffen ein Kunst- und Kulturzentrum mit offenen Werkstätten, Tausch- und Schenkladen, Upcyclingprojekten, Aktionsplattform und Gartenprojekten. Dieses nicht kommerzielle und völlig mittellose Projekt ist für jede Sachspende dankbar.
Fotos: ich und die Berliner Mauer
s. auch
Zeitzeugen gesucht
Infos: Luise Donschen, Hamburg, Tel.: 040 / 27 87 97 87, E-Mail: luisedonschen@hotmail.com Für einen Dokumentarfilm über die unterschiedlichen Lebenswelten im ehemals geteilten Deutschland
Flugzeuge und Flugzeugteile (Originale) sowie Informationen über Fundorte Deutsches Technikmuseum Berlin (DTMB), Trebbiner Str. 9, 10963 Berlin-Kreuzberg, Tel.: +49 30 / 90 254-0, E-Mail: info@dtmb.de Die Teile werden für die Ausstellung über Flugzeuge gebraucht, die ab 2005 im Technikmuseum eröffnet wird.
Fotos von der Jugendfreizeiteinrichtung Flemmingstraße 14 in Berlin-Steglitz, auch Zeitungsberichte sowie persönliche Erinnerungen, die in Interviews aufgenommen werden können Rudolf Freundorfer, Tel.: 030 / 29 00 02 67, E-Mail: info@kulturhilfswerk.de Historisches Material wird gesucht, um die Geschichte dieser Einrichtung zu dokumentieren
Fotos, Objekte und Dokumente aus der Zeit zwischen 1945 und 1950 von Liaisonen zwischen deutschen Frauen und amerikanischen, britischen und französischen Soldaten
s. auch
Soldatenfreundinnen gesucht
Infos: Florian Weiß, Aliiertenmuseum, Tel.: 030 / 81 81 99-83, E-Mail: weiss@alliiertenmuseum.de Für eine Ausstellung zur Zeitgeschichte werden Leihgaben gesucht.
Fotos, Briefe und andere Dokumente zu Willy Römer (1897-1979)
s. auch
Zeitzeugen gesucht
Infos: Dieter Vorsteher, DHM, Unter den Linden 2, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 20 30 42 01 Für eine Ausstellung im Deutschen Historischen Museum
Fotos von Hochzeiten, Jugendweihen, aus dem Urlaub und dem Arbeitsalltag sowie Alltagsgegenstände aus der DDR-Zeit Infos: Tel.: 030 / 257 629 85 oder http://www.ddr-museum.de/ Ein DDR-Museum unterstützen
Fotos, Dokumente, Beobachtungen von Straßen-Rohrbrüchen Infos: info@infos-fuer-alle.de
s. auch: Berliner-Wassertisch.html#mitmachen
Für eine Dokumentation der Bürgerinitiative "Berliner Wassertisch"
Fotos zur Kita Pelikan, vor allem aus der DDR-Zeit und vom Bau des Kindergartens Kita Pelikan, Friedrichstr. 129 f, 10117 Berlin, Tel.: 030 / 282 43 85 Die Erzieherin Daniela Wiegert und ihre Kinder bei der Recherche zu ihrem Kindergarten unterstützen
Fotos zur Luftbrücke und die dazugehörige Geschichte: Was haben Sie erlebt / Was haben Sie erlitten? Der Tagesspiegel, 10876 Berlin, Stichwort: Blockade Am 23. Juni 2008 jährt sich zum 60. Mal der Beginn der Luftbrücke, und der Tagesspiegel will entsprechende Geschichten veröffentlichen.

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
G Gartengeräte wie Gartenscheren, Kinderspaten, Rasenkantenscheren, Trommeln zum Aufwickeln der Gartenschläuche, Hacken mit und ohne Stiel und lange Bambusstäbe Sonnenhaus, Teltower Damm, Berlin-Zehlendorf, Tel.: 030 / 815 10 94, Isa Hollenbeck / Eva Pinkall
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 15-19 Uhr.
Mittwoch und Donnerstag sind Gruppentage.
Eine naturpädagogische Einrichtung für Kinder und Jugendliche unterstützen.
Gemälde, Skulpturen, Grafiken Landeskirchliche Ausländerbeauftragter, Georgenkirchstr. 69, Tel.: 030 / 24 34-45 33 und 030 / 24 34-45 31. Spenden werden bis zum 14. August 2003 erbeten. Versteigerung von Kunstwerken zugunsten von Migrantenprojekten
Geschirr, Geschenkartikel, kleinere Sportartikel, Bücher, Kleider, Accessoires, Schmuck, Spielzeug, Bett- und Tischwäsche, Schallplatten und CDs, Antiquitäten oxfam
Rheinstr. 22, 12161 Berlin - Friedenau
Tel.: 030 / 85 96 25 01
Weitere Läden
"Machen Sie Überflüssiges flüssig" Entwicklungshilfe für die ganze Welt sowie für durch Naturkatastrophen, Bürgerkriege und andere Tragödien in Not geratene Menschen
Geschirr für die Mikrowelle, Töpfe, Videorecorder Kaffe Bankrott, Schliemannstr. 18, 10437 Berlin,
Tel. / Fax: 030 / 44 73 66 41
Notübernachtung mit Café
Geschirr, Töpfe und Pfannen Casino, Berlin-Charlottenburg, Meinekestr. 12
Montag und Donnerstag vormittags
Unterstützung des Regenbogenfrühstücks der Berliner Aids-Hilfe

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
H Handys mit Ladegerät, ausgedient und funktionsfähig Bürgerämter in den Rathäusern Mitte, Tiergarten und Wedding
Auskünfte bei der Frauenbeauftragten: Tel.: 030 / 2009 3 2168
Für Frauen, die sich kein Mobiltelefon leisten können
Handys, ausgedient Sammelaktion von Vodafone. Für jedes abgegebene Handy spendet D2 5 Euro. Das Geld soll eine neue Familienbegegnungsstätte in Berlin-Wedding erhalten.
Handys mit leichten Schäden werden repariert und in Entwicklungsländern an Menschen weitergegeben.
Handys, ausgedient, mit Akkus und Ladekabel (wenn möglich) siehe Aktion der Telekom Ressourcen- und Umweltschonung
Haus s. unter Aktivitäten: Spenden Unterstützung Obdachloser
Hausratsgegenstände, Kleider und gebrauchsfähige, nicht abgelaufene Arzneimittel (s.auch Arzneimittel und Medikamente), Spiele, Zeitungen, Videos Deutsches Rotes Kreuz, Kreisverband Müggelspree e.V., Wohnungslosentagesstätte, 10247 Berlin, Samariterstr. 8, Tel.: 030 / 426 77 35 Unterstützung Obdachloser
Hilfsgüter pro futura, 13407 Reinickendorf, Holländerstr. 127, Tel.: 030 / 45 08 96 58, Montag - Freitag 7 - 14 Uhr Unterstützung für Notleidende in der Welt
Hockeyschläger (Street-) Hort der Ludwig-Bechstein-Grundschule, Berlin-Steglitz, Tel: 030 / 84 41 10 41 Unterstützung für Kinder, die gern Hockey spielen wollen
Holz, Plastik und Folien, Schaumstoff, Metall, Planen, Stoffe, Artefakte, Farben, Fliesen und Glas, Deko und Papier Nur nach vorheriger Anmeldung! Tel.: 030 / 34 089 840, E-Mail: info@kunst-stoffe-berlin.de
Berliner Straße 17, 13189 Berlin-Pankow, http://www.kunst-stoffe-berlin.de - Offene Werkstätten
Abholung möglich.
In offenen Werkstätten dienen die Materialien Laien und Profis zur Erschaffung von Kunstprojekten. Recycling / Abfallvermeidung

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
K Kaffee und Lebensmittel Ev. Gemeinde Alt-Lichtenberg, Roedeliusplatz, 10365 Berlin, Tel. (tagsüber): 030 / 554 15 33, abends: 0172 / 531 34 55
Täglich 17 - 7 Uhr
Nachtcafé für Obdachlose
Kaffee, Kaffeeweißer, Zucker, Tee (schwarzer oder Hagebutten-Tee), Würstchen (Dose oder Glas), Eintopf (Dose), Kleiderspenden Katholische Kirchengemeinde St. Marien im Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf, Bergheimer Str. 1, 14197 Berlin, Tel. (tagsüber): 030 / 82 79 19 11 (Pfarramt) oder 030 / 82 79 19 16 (Suppenküche)
Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 12 -14 Uhr
Suppenküche und Kleiderausgabe für Obdachlose
Kinderbekleidung, Süßigkeiten, Schul- und Spielmaterial, Malerzubehör, Näh- und Strickutensilien
s. auch unter Benefiz-Konzert, gestaltet von Schülern
Gutenberg-Oberschule, Sandinostr. 10, Berlin - Lichtenberg-Hohenschönhausen, Tel.: 030 / 96 09 98 70 (Frau Gdanietz) Humanitäres Hilfsprojekt für Weißrußland
Kinderkleidung, speziell für kleinere Kinder und auch etwas Spielzeug Flüchtlingswohnheim Riemenschneiderweg 80, Abholung nach Absprache möglich: Tel.: 030 / 796 43 80 (Hausmeister)
Ein Hinweis auf das Wohnheim ist außen nicht angebracht. Bitte bei "Büro" klingeln.
Soziale Hilfe
Kinder- und Babykleidung, bis Gr. 174, Schwangerenkleidung, Kinderwagen, Kleindkindmobiliar, Spielsachen, alles rund ums Kind.... Familienzentrum, Adalbertstrs. 23b, 10997 Berlin, Tel. 030 / 32 51 78 06
Mail: familienzentrum@jugendwohnen-berlin.de
Kleiderkammer für bedürftige Familien im Kiez
Kinder, Schulranzen, Schreibutensilien, Kinderwagen Nachbarschaftszentrum Osdorfer Straße, Scheelestr. 145, Tel. 75 51 67 39. Abholung nach Absprache möglich. Kleiderkammer für bedürftige Familien im Kiez
Kinderkleidung, Kinderspielzeug, Kinderbücher Bildung & Integration e.V., "Kinderhilfe Chance", Dillenburger Straße 53, 14199 Berlin-Charlottenburg, Tel.: 030 / 50 34 71 78 (Frau Beate Matzke), Fax: 030 / 50 34 71 80, E-Mail: chance-charlottenburg@bint.de
Clayallee 225, 14195 Berlin-Zehlendorf, Tel.: 030 / 50 18 14 56 (Herr Thomas Thiel), Fax: 030 / 50 18 14 55, E-Mail: chance-zehlendorf@bint.de
Wilhelmstraße 15, 13595 Berlin-Spandau, Tel.: 030 / 33 29 08 60 (Frau Frances Stoupes), Fax: 030 / 33 29 08 65, E-Mail: chance-spandau2@bint.de
Flughafenstraße 21, 12053 Berlin-Neukölln, Tel.: 030 / 544 99 879 (Frau Hatice Bahtiyar), E-Mail: bahtiyar.h@bint.de
Jeweils Montag - Freitag 9.00 - 13.00 Uhr. Abholung möglich.
Spendensammlung für Kinderheime in Polen und der Ukraine
Kinderbücher, Sachbücher, Krimis Belletristik oder Biografien, auch andere Lektüre, DVD, CDs und Schallplatten Sozialer Bücherladen, Winsstraße 30, Prenzlauer Berg, Tel. 030 / 88 49 30 08
Montag bis Freitag 10.00 – 17.00 Uhr, Donnerstag 10:00 – 19:00 Uhr
Abholung ist möglich.
Weitere Infos:
http://www.einlichtstrahlimfinsterenreich-ev.de/
Vor allem Lesefreunde mit niedrigem Einkommen sind zum Stöbern und Schmökern eingeladen. Abgabe der Medien gegen eine kleine Spende.
Kindersachen, gebraucht und qualitativ gut
s. auch unter Herbstfest
IN VIA-Kleiderladen in den Räumen des Mädchentreffs, Berlin-Karlshorst, Marksburgstr. 39 Erhaltung von Frauen- und Mädchenprojekten
Kleidung (s.auch Bekleidung) und Stoffe ISA-K-Projekt der Arbeiterwohlfahrt, Prinzenallee 74, 13357 Berlin - Wedding, Tel.: 030 / 49 91 05 47
Montag -Freitag 9 Uhr bis 15.30 Uhr
Kleiderkammer statt Knast. Frauen mit Geldstrafen, die sie nicht bezahlen können, Brauchen ihre Strafe nicht ersatzweise im Gefängnis abzusitzen, sondern arbeiten gebrauchte Kleidung auf oder nähen Neues. Kostenlose Abgabe an Bedürftige.
s.auch Aktivitäten:
Werbung
Werbung
Frau mit Marketingfähigkeiten
Verkäuferin
Verkäuferin
Kleidung (s.auch Bekleidung) (Damen, Herren und Kinder), Spielzeug, Kinderwagen und Schulranzen, Heimtextilien und Schuhe sowie Bücher Kleiderkammer der AWO (Arbeiterwohlfahrt), Osdorfer Straße 121, 12207 Berlin-Lichterfelde, Tel.: 030 / 713 870 92
Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 15.00 Uhr geöffnet
Drei Stück Kleidung werden für 1,00 € abgegeben und was darüberhinaus genommen wird, muss bezahlt werden. Die Preise liegen zwischen 5 € bis höchstens 10 €.
Kleidung (s.auch Bekleidung), Kaffee, Kuchen Landesbetroffeneninitiative wohnungsloser Menschen e.V., Wühlischstr. 42, 10245 Berlin - Friedrichshain, Tel. / Fax: 030 / 29 00 65 18 Betreuung Obdachloser, Kleiderkammer, Café und Schlafgelegenheit
Kleidung (s.auch Bekleidung), Duschgel, Shampoo, Handtücher, Unterwäsche, Socken Kleiderkammer in Berlin - Charlottenburg, Hardenbergstr. 9a, Tel.: 030 / 34 30 82 03 Betreuung mehrjährig Drogenabhängiger
Kleidung (s.auch Bekleidung): Unterwäsche, Socken, Schuhe, Stoffe, Handtücher, Bettwäsche Lowtec gGmbH (Abholung problemlos)
Internet: http://www.lowtec.org/index.php
Kleider-Wäsche-Dienst und Kleiderdienst Schöneberg, 10967 Kreuzberg, Boppstr. 7, Tel.: 030 / 694 04 74, Montag 10.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13 - 14.30 Uhr, Mittwoch 8.30 - 12.30 Uhr, Donnerstag 10.30 Uhr - 12.30 Uhr und 13 - 14.30 Uhr, Freitag 8.30 - 11.30 Uhr
Projektnetz Obdachlosenhilfe; kostenlose Versorgung von Obdachlosen und sozial Bedürftigen mit Kleidung
Kleiderkammer (s.auch Bekleidung) pro futura
Montag - Donnerstag 9 - 15 Uhr, Freitag 9-12
Tel.: 030 / 694 86 80
Projekte des Vereins zusammen mit dem Bezirksamt Neukölln für Langzeitarbeitslose. Kostenlos versorgt werden Kriegsflüchtlinge, Asylbewerber und Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) Neue Arbeit soziale Hilfe GmbH, Lenaustr. 26, Tel.: 030 / 693 88 61 Größere Kleidermengen werden abgeholt
Kleidung (s.auch Bekleidung) Thomas Kirche, Kreuzberg, Bethaniendamm Ausgabe an wohnungslose Menschen
Kleidung (s.auch Bekleidung), Geschirr, Haushaltsgeräte, Nippes, Spielzeug, Kleinmöbel und Bücher Trödelstube, Kaulbachstraße 17 / Beethovenstraße, Tel.: 030 / 76 68 63 47. Abholung möglich.
Dienstag 10-12 Uhr und Donnerstag 17-19 Uhr
Zum Teil werden nützliche Sachen direkt an soziale Einrichtungen oder Familien in Notlagen weitergegeben.
Der Gewinn des Ladens kommt der Suppenküche für Kinder in der Käseglocke sowie den kostenlosen Bildungs- und Freizeitangeboten für Kinder und Jugendliche zugute. Außerdem wird damit die Arbeit des Vereins Spiel & Action e.V. unterstützt.
Kleidung (s.auch Bekleidung) Marie-Luise Brose und Ruth Kind, Tel.: 030 / 602 51 68 und 030 / 817 34 13 Hilfstransporte nach Pawlowsk und Puschkin (Vororte von St. Petersburg)
Kleidung (s.auch Bekleidung) AWO (Arbeiterwohlfahrt), Müggelseedamm 244 (S Bhf. Friedrichshagen (S3)), 12587 Berlin-Köpenick , Tel.: 030 / 645 14 93
Donnerstag 13.00 - 16.00 Uhr
Ausgabe der Kleidung an Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) Beratungsstelle für Wohnungslose Levetzowstraße, Levetzowstraße 12 a, Berlin-Tiergarten, Tel.: 030 / 390 47 40, Fax: 030 / 39 04 74 20
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9.00 - 13.00 Uhr (Bis 12:00 Uhr jeweils Annahme)
Dienstag und Freitag zu den Sprechzeiten Ärztin im Haus
Ausgabe der Kleidung an Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) Hilfe mit Herz e.V., Limburger Str. 11 (U Bhf. Amrumer Str. (U9) oder Leopoldplatz (U9 u. U6)), 13353 Berlin-Wedding, Tel.: 030 / 453 90 54
Dienstag 14.00-16.00 und Freitag von 11.00-13.00 Uhr
Ausgabe der Kleidung an Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) Kleiderkammer "pro futura e.V.", Hobrechtstr. 65 (U – Bhf. Herrmannplatz (U7 u. U8)), 12047 Berlin-Neukölln, Tel.: 030 / 694 86 80
Montag - Donnerstag 9.:00-15.00 und Freitag 9-12 Uhr
Ausgabe der Kleidung an Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) Kleiderkammer der St. Clara-Gemeinde, Briesestr. 15 (U – Bhf. Rathaus Neukölln (U7)), 12047 Berlin-Neukölln
Dienstag 9.30 - 11.30 (im Pfarrbüro)
Ausgabe der Kleidung an Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) Dekanat Charlottenburg-Wilmersdorf, Bergheimer Platz 1, 14197 Berlin, Tel.: 030 / 827 91 90
Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 12 - 14 Uhr
Kleiderbörse
Kleiderspenden (s.auch Bekleidung) Berliner Stadtmission, Lehrter Str. 68, 10557 Berlin, Tel. 030-690 33-3, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 16.30 Uhr
IQ Media Tech, Teltowstraße 2, 769 910-0
Seeling-Treff, Charlottenburg, Seelingstraße 9, Tel.: 030 / 308 39 440, Fax 030 / 308 39 441, Mail: Seelingtreff-Gebewopro@gebewo.de
Wärmestube Lazarus, Greifenhagener Straße 15, Tel.: 030 / 445 75 06
Warmer otto, Waldenser Straße 33, Tel.: 030 / 396 60 67
Obdachlosen- und Bedürftigenunterstützung
Kleiderspenden (s.auch Bekleidung), vor allem Winterbekleidung für Männer, also Mäntel, Jacken, Pullover, Hosen, Socken, Hemden, Untrwäsche und Schuhe Zehlendorf, Pauluskirche, Kirchstraße 4-6
Montag, Mittwoch, Freitag 12 - 14 Uhr
Tel.: 030 / 801 45 14: Pfarrer Wragge oder Tel.: 030 / 771 09 72 Frau Mette
Für Obdachlose und Arme
Kleiderspenden (s.auch Bekleidung) Restaurant City-Station, 10711 Berlin-Wilmersdorf, Joachim-Friedrich-Str. 46, Tel.: 030 / 891 30 00 Obdachlosenhilfe
Kleiderspenden (s.auch Bekleidung), vor allem Wintersachen Volksmission Berlin, z. Hd. Pfarrer Nogossek, Klenzepfad 12, Tel.: 030 / 496 58 19 Verteilung in Missionsländern
Kleiderspenden (s.auch Bekleidung) und gebrauchte, tragfähige Schuhe Ev. Kirchengemeinde Nikolassee, Frau Putzke, Kirchweg 6, 14129 Berlin, 030 / 803 30 86, Fax: 030 / 803 18 84
s. auch Brockensammlung
Hilfe für die Behinderten in Bethel
Kleider-, Stoff- und Geldspenden Lausitzer Kleider- und Wäschedienst
Böttgerstr. 23, Tel.: 030 / 461 50 11
Cunckerstr. 90a, Tel.: 030 / 44102 66
Montags
9.00-16.00 Uhr Am Hauptbahnhof (Bahnhofsmission)
11.30-12.30 Uhr Oranienplatz, Kreuzberg
Dienstag
11.00 - 12 Uhr Franziskaner Kloster, Wollank Strasse, Pankow (alle 2 Wochen)
Mittwoch
10.00-11.00 Uhr Cuvry/Ecke Wrangel Str., Kreuzberg
14.30-15.15 Uhr Heilige-Kreuz-Kirche, Am Blücherplatz, Kreuzberg
Donnerstag
8.30-9.30 Uhr DRK Wäremstube Skandinavische Str. (Lichtenberg)
14.00-15.00 Uhr Seeling-Treff, Charlottenburg, Seelingstraße 9, Tel.: 030 / 308 39 440, Fax 030 / 308 39 441, Mail: Seelingtreff-Gebewopro@gebewo.de
Freitag
10.30-11.30 Uhr St. Thomas, "Cafe Krause", Bethaniendamm 23-29, Kreuzberg
ABM-Projekt für Obdachlose
Kleidung (s.auch Bekleidung) , Accessoires, Schuhe, Hausrat, Geschirr, Glas, Schmuck, Spielzeug, CDs und Bücher oxfam
Prenzlauer Berg: Schönhauser Allee 118 a
Spandau: Carl-Schurz-Str. 53, Tel.: 030 / 42 85 10 27
Friedenau: Rheinstraße 22
Wilmersdorf: Kurfürstendamm 146
Öffnungszeiten der Läden:
Montag - Freitag 10 -18 Uhr, Sonnabend 10 - 14 Uhr
Weltweite Nothilfe und Armutsbekämpfung
Kleidung (s.auch Bekleidung), Decken, Schuhe, Sportgeräte, Medikamente Sporthalle Schillerstraße nahe U-Bahnhof Ernst-Reuter-Platz
Montag - Freitag 16-22 Uhr
Hilfe für 14 - 22jährige geistig oder körperlich behinderte Voll- und Halbwaisen in Glavnica in Bulgarien nahe der rumänischen Grenze
Kleidung (s.auch Bekleidung), Trödel, Hausrat, Kleinmöbel, Oberbetten und alles, was für einen Hausstand gebraucht wird Teller Gottes e.V., Bruno-Bauer-Straße 22, 12051 Berlin-Neukölln, Tel.: 030 / 263 29 87
Montag - Freitag 9.00-18.00 Uhr, Sonnabend 11.00-18.00 Uhr
oder
Schuhladen von Frau Koslowski, Bismarckstraße 6 (nahe Lauenburger Platz), Berlin-Friedenau, Tel.: 030 / 855 70 73
Montag - Freitag 10-18 Uhr, Sonnabend 10-13 Uhr (Ladenöffnungszeiten)
Hilfe für sozial Schwache
Kleidungstücke (s.auch Bekleidung), Spielzeug, Gebrauchsgegenstände Vereinshaus der Reinickendorfer Kleingarten-Kolonie Vor den Toren I, Lerchenweg / Finkenweg Hilfe für den Förderverein "Hilfe für krebskranke Tschernobyl-Kinder e.V."
Kleinmöbel und gut erhaltene Möbel, Elektrogeräte, Haushaltswaren, Damenbekleidung, Herrenbekleidung, Kinderbekleidung, Schuhe und sonstiges Die Forckenbecker, Forckenbeckstr. 16, 14199 Berlin, Tel.: 030 / 66 40 65 88 (Frau Schulz), Fax: 030 / 66 40 65 89, E-Mail: forckenbecker-gebewopro@gebewo.de
Öffnungszeiten: Montag - Freitag 9-13 Uhr und jeden 1. Samstag im Monat 9-13 Uhr
Bedürftige Menschen durch Sachspenden unterstützen.
Knöpfe, Stoffreste, Holzreste, alte Blechbüchsen, Alufolien-Reste, die Blechumhüllung von Teelichtern, Gürtel und Gürtelschnallen, Nägel, Werkzeug, Farb- und Lackreste, Tusche, Pinsel und vieles mehr, was sich zum Basteln eignet Schuhladen von Frau Koslowski, Bismarckstraße 6 (nahe Lauenburger Platz), Berlin-Friedenau, Tel.: 030 / 855 70 73
Montag - Freitag 10-18 Uhr, Sonnabend 10-13 Uhr (Ladenöffnungszeiten)
oder:
direkt in der Marianne-Cohn-Schule, z. Hd. Frau Karzek, Holzmannstr. 7, Berlin-Tempelhof
Montag - Freitag 8-13 Uhr (Schulzeiten)
Behinderten- und Recycling-Projekt
Korken für Kork (Wein- und Sektflaschenkorken, unbehandelte Verschnittabfälle von Korkplatten und Korktapeten, reine Korkreste z.B. aus Dekorationsstücken - Britzer Garten
- Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100
- Rathaus Wilmersdorf, Fehrbelliner Platz 4
- Birger-Forell-Grundschule, Koblenzer Straße 24
Behinderten- und Recycling-Projekt
Korken Bio Company, Berlin-Steglitz/Friedenau, Bundesallee 88 Für ein Recycling-Projekt
Korken basic Naturkost, Berlin-Steglitz/Friedenau, Bundesallee/ Rheinstraße Für ein Recycling-Projekt
Korken (Wein- und Sektflaschenkorken) Sammelstellen:
Weißensee, Kork-Store Berlin, Bizetstr. 81
Umweltbüro Weißensee, Berliner Allee 125
Grüne Liga, Prenzlauer Allee 230
BSR-Recyclinghöfe:
Charlottenburg: Ilsenburger Str. 29 - 30
Neukölln: Gradestraße
Reinickendorf: Rathaus, Eichborndamm
Schöneberg: Monumentenstr. 14, Naumannstr. 88 - 92 und Winterfeldtstr. 61 - 63
Tempelhof: Ringbahnstr. 88
Wilmersdorf: Berliner Straße 110
GEHAG-Nachbarschaftszentrum am Schmiedingpfad, Lipschitzallee 77, Montag bis Freitag von 10-18 Uhr
Weitere Adressen: Epilepsiezentrum Kork, Landstr. 1, 77694 Kehl-Kork, Tel.: 07851 / 845 05. Behinderten- und Recycling-Projekt

Kuchen, Tee, Kaffee und Obst Zehlendorf, Pauluskirche, Kirchstraße 4
Montag, Mittwoch, Freitag von 12 - 14 Uhr
Aktion Warmes Essen. Nur in der kalten Jahreszeit: Essen für Bedürftige
Kunstwerke, Gemälde, Skulpturen usw. Bis 10. August 2007. Büro der Migrationsbeauftragten der evangelischen Kirche, Georgenkirchstraße 69, Berlin-Friedrichshain, Tel.: 030 / 243 44-532
Montag bis Freitag von 7 - 17 Uhr
Jährlich im Oktober findet eine Kunstauktion statt, mit deren Erlös Flüchtlinge und Migranten unterstützt werden

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
L Ladenhüter s. Ladenhüter spenden sich und anderen nutzbringend helfen
Lampen, Bücher, Geschirr und anderer Hausrat sowie medizinische Geräte wie z.B. Beatmungsgerät, Anästhesiegerät usw. Verein "Medizinische Hilfe für Vietnam", Ursula Nguyen, Clayallee 339A, 14169 Berlin, Tel. 030 / 802 93 64 Medizinische Hilfe für die Opfer der vietnamesischen Provinz Khanh Hoa, die unter den Folgen der Kampfmitteleinsätze der US-amerikanischen Streitkräfte während des Vietnamkrieges leiden
Trockener Lagerraum für Prospektmaterial, Weihnachtsdeko usw. in der Nähe vom Grazer Platz oder Feuerbachstraße Ehrenamtliche AD(H)S-Beratungsstelle, Tel.: 030 / 85 62 95 35, Handy: 0160 / 447 72 63 (Cornelia Wright) Ehrenamtlichen helfen
Lebensmittel Berliner Tafel, Ebersstr. 77, 10827 Berlin
Tel.: 030 / 782 74 14
Spenden für Bedürftige
Lebensmittel, Kaffee, Tee, Kuchen Bethelhalle des Gemeindehauses in Steglitz
Tel.: 030 / 791 99 24
Obdachlosencafé. Spenden für Bedürftige
Lebensmittel, auch Salami und Süßigkeiten, Unterwäsche und Socken Paulus-Gemeinde in Steglitz, Leiterin des Projekts: Frau Mette Spenden für Wohnungslose und Bedürftige
Lebensmittel wie Gebäck, Kaffee, Tee (auch Kräutertee), Milch, Zucker, Obst und Gemüse, Winterpullover, Unterwäsche, Socken und Hygieneartikel wie Zahnbürsten, Zahnpasta, Seife, Waschmittel, Kämme und Rasierer, BVG-Fahrscheine, Arzneimittel, Verbandsmaterial, Sandalen und warme Winterschuhe, Schlafsäcke, Isomattten und Decken, Brillen, Gehstützen und Kompressionsstrümpfe, Jogginganzüge, Schlafanzüge, Hausschuhe
s. auch Helfer gesucht
Franziskanerkloster
13187 Berlin - Pankow, Wollankstraße 18, nahe S-Bahnhof Wollankstraße, zwischen Schulzestraße und Pichelswerderstraße, Tel.: 030 /48 83 96 60, Fax: 030 / 48 83 96 44 Dienstag - Sonnabend 8 - 15 Uhr
Spenden für Obdachlose, Rentner und Sozialhilfeempfänger
Lebensmittel, Haushaltswaren, Bekleidung, Schuhe, Briefmarkensammlungen Diakonieladen Rubensstraße 87, Leib und Seele
Mo, Mi, Do, Fr: 11-17 Uhr, Di: 11-14 Uhr, Tel./ Fax: 030 / 70 72 05 49
http://www.diakonieladen-berlin.de
Spenden für Bedürftige
Lehm Nähere Informationen bei Beatrice Ortlepp, im Internet:
http://www.lehm.bau.kurse.2005.ms
Einen natürlichen Baustoff wiederentdecken

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
M Materialien von 1934 Das Kino "Die Kurbel", Gisebrechtstr.4, Berlin-Charlottenburg, Tel.: 030 / 88 91 59 99 (Alexandra Thiel) sucht Materialien von 1934 Zur Feier zum 70jährigen Bestehen des Hauses
Matratzen (nur guter Zustand) und Bettwäsche, Bastelbedarf (Wachsmalstifte, Umweltpapier oder einseitig benutztes Papier, ...), Briefmarken s. 14913 Ließen (Fläming) Spenden für naturpädagogische Schülerfreizeiten und Klassenfahrten mit sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen aus Berlin/Brandenburg
Medikamente, Kleidung, Schuhe Obdachlosenpraxis der Ärztin Dr. Jenny de la Torre im Gesundheitszentrum für Obdachlose, Pflugstr. 12, Berlin, Tel.: 030 / 97 00 58 91
http://www.delatorre-stiftung.de
Öffnungszeiten der Arztpraxis: Montag bis Donnerstag 9-14 Uhr
Öffnungszeiten der Zahnarztpraxis: Montag 8 - 12 Uhr und 12.30 Uhr - 15.30 Uhr, Dienstag 9 - 13 Uhr, Mittwoch 12 - 15 Uhr, Donnerstag 8 - 12 Uhr, Freitag 8 - 13 Uhr
Ambulante medizinische und zahnmedizinische Versorgung Obdachloser
Medikamente und Möbel BBJ SERVIS gGmbH, Beschäftigungträger.
Hauptsächliche Betätigungsfelder:
  • Berufliche Orientierung von jungen Berliner Arbeitslosen
  • Strukturentwicklung und Wirtschaftsförderung in den Berliner Bezirken
  • offene Kinder- und Jugendarbeit und die Erarbeitung von Materialien für die sinnvolle Freizeitgestaltung
  • Sozial bedürftige Menschen in Berlin und der Dritten Welt
  • Restaurierung historisch wertvoller Museumsgüter
  • Unterstützung gemeinnütziger Einrichtungen
Hauptstandort: Greifswalder Straße 208, 10405 Berlin - Prenzlauer Berg, Tel.: 443 60 - 6, Fax: 441 59 62
Zweigstellen:
Neukölln, Mahlower Str. 23/24, Tel.: 030 / 62 72 04 46
Spandau, Streitstraße 86, Tel.: 030 / 335 81 69 / 335 06 308 (Möbellager), Montag - Donnerstag 9 -15 Uhr
Wedding, Gottschedstraße 4, Tel.: 030 / 46 90 64 19 und 46 90 64 20
Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Grundversorgung in verschiedenen Regionen der Welt /

In der Streitstraße: Kostenlose Abgabe von Möbeln bei Vorlage des aktuellen Bewilligungsbescheides
Medikamente, Geschirrspüler, Desinfektions- und Reinigungsmittel, Unterwäsche, Socken, Handtücher, Seife, Duschgel, Schokolade Notübernachtung Franklinstraße 27, Charlottenburg
Tel.: 030 / 391 27 22
Betreiben einer Obdachlosenunterkunft
Medikamente, Hygienebedarf, Kleidung, Bücher Heilig-Kreuz-Kirche, Kreuzberg, Zossener Str. 65, Tel.: 030 / 81 49 25 83, Mittwoch 12 - 15 Uhr / Nostizstr. 6 - 7, Tel.: 030 / 391 27 22 Betreiben einer Obdachlosenunterkunft
Medizinmaterial, z.B. Rollstühle und Krankenbetten (werden auch restauriert) Humanitarian Cargo Carriers (HCC)
Kopernikusstraße 12, 10245 Berlin - Friedrichshain, Tel.: 030 / 29 49 29 99; Fax: 030 / 29 49 29 98 E-Mail an info@hcc-berlin.org
Humanitäre Nothilfeprogramme weltweit
Medizin- und Sanitätstechnik wie fachärztlicher, allgemeinmedizinischer und stomatologischer Praxisausstattungen, medizinisch-technischen Geräten, medizinischer Dienstkleidung, Krankenhauswäsche, Decken, Verbands- und Einwegmaterialien und Patientenliegen Arbli, Arbeitsbeschaffungs- und Beschäftigungsgesellschaft mbH
10247 Friedrichshain, Jungstraße 14
Tel.: 030 / 29 44 97 99
Fax: 030 / 65 76 22 77
Spenden in die Dritte Welt
Medizinische Güter wie Krankenhausbetten, Rollstühle, OP-Tische, Verbandsmaterial und andere medizinische Hilfsmittel Koordinator: Leiter des Gesundheitsamtes Berlin-Mitte
Spenden werden in der Julius-Leber-Kaserne angenommen. Standortkommando Berlin, Abt. öffentlichkeitsarbeit, 13405 Berlin-Wedding, Kurt-Schumacher-Damm 41, Tel.: 030 / 49 81-35 10, Fax: 030 / 49 81-35 12
Spenden für Usbekistan
Möbel StattMarkt, Kreuzberg, Boppstr. 7, kostenlose Abholung möglich - Tel.: 030 / 694 04 74, Fax: 030 / 694 04 75
Montag - Freitag 8.30 - 17 Uhr
Preiswerter Verkauf an Bedürftige oder Abgabe an Sozialhilfeempfänger gegen Übernahmerschein des Sozialamts
Möbel Kiez-Café der Landesbetroffeneninitiative wohnungsloser Menschen (LBI), Friedrichshain, Wühlischstr. 42. Tel.: 030 / 29 66 76 79 Spenden für Obdachlose
Möbel Lowtec, Greifswalder Str. 9, 10405 Berlin-Prenzlauer Berg, Tel.: 442 80 72, Montag - Donnerstag 8 - 14.30 Uhr, Freitag 7 - 13.30 Uhr
Internet: http://www.lowtec.org/index.php
Weitergabe an Bedürftige
Möbel, Hausrat, Kleidung, elektrische Geräte Hilfe mit Herz
Limburger Straße 11
Tel.: 030 / 453 90 54
Dienstag 14 - 16 Uhr, Freitag 11 - 13 Uhr
Größere Mengen werden abgeholt
Schnelle und unbürokratische Abgabe an Einkommensschwache (auch Studenten), Asylanten und Aussiedler
Möbel, funktionierende Geräte und Materialien wie Holz und Tapeten s. aktivw.html#Wertstoffboerse Vom Umweltamt und einer Umweltschutzgesellschaft organisierte Wertstoffbörse
Möbel, Geschirr, Hausrat, Lampen, Wäsche, Bücher, Kleidung, Kinderspielzeug und -kleidung, Bücher, Schuhe, Werkzeug, Elektrogeräte Haushaltgeräte, Videokassetten, DVDs Zehlendorfer Rumpelbasar
Am Neuen Stichkanal in einem Hochhaus / Ecke Georzallee, wenige Minuten vom alten Standort Johanneszeile entfernt, mit großen orangefarbenen Lettern, Tel.: 84 72 20 23 (Anrufbeantworter): Spendenannahme und Verkauf am Dienstag von 9.30 Uhr - 11.30 Uhr und Mittwoch von 17 - 19 Uhr
Ausschließlich ehrenamtliche Tätigkeit. Gemeinnützige Arbeit für wohltätige Zwecke. Unterstützt u.a. Kinder in Not, MUT Zahnmedizin, Pro-Max Krebshilfe für Kinder, Sonderkita Zehlendorf, Björn-Schulz-Stiftung, Warmes essen in der Paulus-gemeinde, Süd-Grundschule und viele mehr.
Möbel und andere Gebrauchsgegenstände, Kleidung, funktionierende EDV-Geräte, Telekommunikationszubehör, Waschmaschinen und Kühlschränke und andere Haushaltsgeräte, TV- und Radiogeräte Trödel-Point, Prenzlauer Allee 87 (gegenüber dem S-Bahnhof Prenzlauer Allee), Tel.: 030 / 24 62 79 35, Fax: 030 / 24 62 79 36
E-Mail an sachspenden@strassenfeger-berlin.de
http://www.strassenfeger.org
mob e.V., Trödelprojekt zur Unterstützung von bedürftigen Menschen
Möbel BITAN GmbH, Sperenberger Straße 3, Berlin-Tempelhof, Tel.: 030 / 72 30 78 29 / 72 39 78-0, Montag - Donnerstag 8 - 14 Uhr ABM-Projekt
Möbel TSGS (Mum-Möbel und mehr), Nordhauser Str. 26, 10589 Berlin-Charlottenburg, Montag - Freitag 9 - 18 Uhr
Rudolf-Reusch-Str. 19-25, 10367 Berlin-Lichtenberg, Montag - Freitag 9 - 18 Uhr
? - Bedürftige
Möbel, Spielzeug, Bücher, alles Projekt Ersatzstadt in Kooperation mit der Volksbühne
Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin-Mitte
Tel.: 030 / 24 06 56 70 oder E-Mail an selbstbedienungszentrale@volksbuehne-berlin.de
Vermitteln kostenlose Abgabe
Möbel und gebrauchte Haushaltsgüter in gut erhaltenem Zustand Verein "MUT"
Charlottenburg, Nordhauser Str. 26, Tel.: 030 / 39 78 92 75, Montag - Freitag 8-18 Uhr
Kostenlose Abholung müglich
Vermittlung an Bedürftige
Möbel und gebrauchsfähiger Hausrat Barnimer humanistisches Sozialwerk der Freidenker e.V., Rüdnitzer Chaussee 48/50, 16321 Bernau/b. Berlin, Tel.: 03338 / 396 34
http://www.freidenker-barnim.de
Preiswerter Verkauf an Bedürftige oder Abgabe an Sozialhilfeempfänger gegen Übernahmeschein des Sozialamtes
Modellbahnartikel, gebrauchte (auch kaputte) s. Modellbahnhof Selb Aufbau einer Anlage für die öffentlichkeit
Musikinstrumente, auch kaputte Saitenschiff, Steglitz, Bergstraße 1 (in das alte Postgebäude) [frühere Adresse: Lankwitz, Kaulbachstr. 67a], Tel.: 030 / 77 02 99 56,
Montag 11 - 18 Uhr, Dienstag 13.30 -l8 Uhr, Donnerstag 11 - 18 Uhr
Jubiläumsfeier am 8. November 2008 von 15 - 19 Uhr
Reha für psychisch Kranke
kaputte Musikinstrumente, vor allem E-Gitarre, E-Baß, Keyboard, Schlagzeug, Kongas, Bongos, Kleininstrumente, Trompete, Saxophon usw., heile Lichtorgel und heile Scheinwerfer Playback-AG der Schulstation "Schuloase", Lankwitz, Tel.: 030 / 77 20 78 92 oder 030 / 78 68 78 29 (Michael Hadddad) Schüler helfen, auftreten und "echt" aussehen zu können

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
N Naturalien zur Zubereitung von Essen, Mäntel und Hosen, Unterwäsche Kirchengemeinde St. Marien, Berlin-Wilmersdorf Versorgung Obdachloser, Alkoholiker und in der Großstadt Gestrauchelter

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
O Obst und Gemüse Berliner Tafel, Ebersstr. 77, 10827 Berlin, Tel.: 030 / 782 74 14 Versorgung von Frauenhäusern, Beratungsstellen für Suchtkranke, Notunterkünften, Aussiedlerheimen und Bahnhofsmission
Obst, Gemüse, Brot-, Fleisch- und Wurstkonserven, Milchprodukte, Kindernahrung, Schokolade, Spielzeug, Spielsachen, warme Kleidung und vieles mehr Lichtenberger Hilfe für Menschen e.V., Schulze-Boysen-Str. 35/37, 10365 Berlin-Lichtenberg, gegenüber der Kiezspinne), Tel.: 030 / 55 49 85 68, Fax: 030 / 55 49 12 67, E-Mail: lichtenbergerhilfe@gmx.de
Öffnungszeiten: Montag 12-14 Uhr, Dienstag 12-14 Uhr, Donnerstag 14-16 Uhr und Freitag 12-14 Uhr
Die Spenden können auch abgeholt werden.
Hilfe für Mittellose

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
P Päckchen für Obdachlose Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V., Kaiserin-Augusta-Allee 40, 10589 Berlin-Charlottenburg, Tel.: 030 / 344 60 04 und 030 / 344 60 34, Fax: 030 / 34 90 11 55, Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 9.30 - 12.30 Uhr und Donnerstag 16 - 18.30 Uhr Falls Ihr Päckchen ausschließlich für einen Mann oder eine Frau bestimmt ist, bitte kennzeichnen.
Päckchen für Sri Lanka Die Hilfe läuft über Honorarkonsul Hans Hammer.
Mehr Informationen:
http://www.suedasienforum.de
Hilfe für die Opfer der Tsunami-Flutwelle am 26. Dezember 2004
Palmen und andere Grünpflanzen Kinder- und Jugendhaus, Tel.: 030 / 75 65 03 01 (Herr Backes) Verschönerung des Spielbereichs
Prothesen und Orthesen Klaus Dittmer, Laubacher Straße 14, 14197 Berlin-Schöneberg, E-Mail: klaus.dittmer.orthoped@gmail.com
Abholung möglich.
In dem Projekt "Re-Propedia" werden die Hilfsmittel in Einzelteile, also Schienen, Füße, Gelenke zerlegt und nach St. Petersburg, Asien oder Afrika geschickt, um sie wieder zu verwerten.

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
R Radios und Fernseher von anno dunnemals, auch kaputte Radio Art, Zossener Str. 2, Berlin-Kreuzberg, Tel.: 030 / 693 94 35, Fax: 030 / 693 94 35, E-Mail: info@radio-art.de
Im Internet:
http://www.radio-art.de/
Donnerstag und Freitag 12-18 Uhr, Sonnabend 10-13 Uhr
Sammlern helfen / Kommerzielle Verwertung / Ressourcenschonung, Abfallvermeidung
Rollstühle, Gehhilfen, Brillen und Medikamente Privatinitiative von Bernd Breidenbend unter dem Motto: "Wheel Chairity", Tel.: 030 / 283 15 42 Nepal, Kalkutta, Vietnam, Rußland, Bosnien, Georgien und die Türkei erhalten die Spenden.

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
S Sachspenden Zu jeder Tageszeit: Pforte am Eingang des Johannesstifts, Schönwalder Allee 26, Berlin-Spandau
Abholung möglich: Tel.: 030 / 33 60 93 24 (Manfred Schulz)
Arbeitsplätze schaffen: Behinderte oder anders benachteiligte junge Menschen, die sonst keine Arbeit finden, werden beim Sortieren, Verkauf und der Verwertung beschäftigt.
Sachspenden, u.a. neuen Sand für den Sandkasten, Rindenmulch für den Garten, Staubsauger, großen Kühlschrank, gut erhaltene Spielsachen, Fahrzeuge für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren, Bastelmaterial, Bücher Kinderladen EKT Schlachtensee e.V., Wasgenstr. 75, 14129 Berlin, Tel.: 030 / 803 94 44 oder 030 / 83 20 29 32 Uns fehlt es an vielen Dingen, und die finanzielle Situation ist momentan nicht sehr gut.
Sachspenden, u.a. auch Hygieneartikel, Seife, Kleidung, Kaffee, Tee, Lebensmittel, Sportartikel, Bibeln, Computerartikel, Video- und Fotoartikel Wohnungslosentagesstätte Seeling-Treff, Charlottenburg, Seelingstraße 9, Tel.: 030 / 308 39 440, Fax 030 / 308 39 441, Mail: Seelingtreff-Gebewopro@gebewo.de,
Montag 9:00 - 16:00,
Dienstag 9:00 - 12:00 Uhr nur für Frauen, 12:00 - 16:00 Uhr für alle
Mittwoch 8:30 - 12:00 Uhr nur obdachlose Menschen, 11:00 - 15:00 Uhr Fahrradwerkstatt
Donnerstag 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag 8:30 - 12:00 Uhr nur obdachlose Menschen, 12:00 - 16:00 Uhr nur Männer,
Samstag 9:00 - 14:00 Uhr
Sonntag geschlossen
Sachspenden für den täglichen Bedarf wie z.B. Geschirr, Bekleidung für Damen, Herren, Babys und Kinder, Gebrauchstextilien, Bettwäsche, Handtücher, Stoffe, Kurzwaren, Kleiderständer, Spielsachen, elektronische Kleingeräte, Bücher, Kassetten und CDs, Kleinmöbel usw. Lowtec gGmbH, Projekt "ReUse", Michaelkirchstraße 15, 10179 Berlin-Mitte, Tel.: 2747-0, Abholung Spende: 2747-280, mehr Informationen (nicht mehr Hackerstraße in Steglitz: 788 90 19-0) velo@lowtec.org
Internet: http://www.lowtec.org
Öffnungszeiten: Montag - Donnerstag 8-15.30 Uhr, Freitag 8-11.30 Uhr
Die Spenden werden repariert und gereinigt und an Bedürftige abgegeben.
Schlafsäcke, Wolldecken, Handschuhe, warme Schals und Mützen Wohnungslosentagesstätte Wota, Hohenstaufenstr. 22, 10779 Berlin, Tel.: 030 / 211 78 56
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Freitag 13-18 Uhr, Sonnabend 14-18.30 Uhr, Sonntag 14-19 Uhr
Für die Ausstattung Wohnungsloser, die draußen in der Kälte übernachten
Schmuck aller Art, z.B. Silberschmuck, Goldschmuck, Modeschmuck und alter Schmuck Käseglocke, Leonorenstraße 65, Berlin-Lankwitz, Tel.: 030 / 752 28 68 Für das Projekt: Schätze für Kids. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in die Kinder- und Jugendarbeit
Schlafsäcke und Handschuhe Bahnhofsmission Berlin am Bahnhof Zoologischer Garten, Jebensstraße, 10623 Berlin, Telefon: 030 / 313 80 88, Fax: 030 / 31 99 70 07, Ansprechpartner: Dieter Puhl Für die Ausstattung Wohnungsloser, die draußen in der Kälte übernachten
Schmuck aller Art, z.B. Silberschmuck, Goldschmuck, Modeschmuck und alter Schmuck Käseglocke, Leonorenstraße 65, Berlin-Lankwitz, Tel.: 030 / 752 28 68 Für das Projekt: Schätze für Kids. Der Erlös fließt zu 100 Prozent in die Kinder- und Jugendarbeit
Secondhand und Wohnungsauflösungen, Suppenschüsseln, Schuhe, Gläser, Bilder, Kleidung, Bücher, s. auch Trödeln für den Tierschutz Boxhagener Str. 84, 10245 Berlin-Lichtenberg, Annahme über Herrn Dehoff, Tel.: 030 / 792 78 01 Tierschutz
Socken und Unterwäsche für Männer und Plüschtiere Mut - Gesellschaft für Gesundheit
Bahnhof Lichtenberg
Obdachlosenhilfe
Socken und Unterwäsche für Männer, aber auch Kleidung, Hepatitis B-Impfstoffe und anderen Medikamente, (s.auch Medikamente und Arzneimittel), Hygieneartikel, Lebensmittel und eine Reise Subway, Stricher-Anlaufstelle
Nollendorfstraße 31
Stricherhilfe
Spielzeug Kita "Nestwärme" in der oppelner Straße in Kreuzberg-Friedrichshain Betreuung von Kindern HIV-positiver bzw. Aids-kranker Eltern
Stühle und Tische für Unterrichtsräume, Bildschirme und neue Programme für die EDV-Fortbildung
s.auch Eingliederungshilfe
Verein "Eingliederungshilfe", Oranienplatz, Berlin-Kreuzberg Zur Eingliederung von ehemals Drogenabhängigen sowie für Menschen, deren Aussichten auf eine reguläre Festanstellung schlecht sind (z.B. wegen fehlender Schulabschlüsse, schlechter Deutschkenntnisse oder langer Arbeitslosigkeit).
Suppenküche, Kleiderkammer, Kleinmöbel Malteser Hilfsdienst, Alt-Lietzow 33, 10587 Berlin-Charlottenburg, Tel.: 030 / 348 003 78, Montag - Freitag 12.30 Uhr bis Suppenende Weitergabe an Bedürftige

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
T Tagebücher s. Emmendingen Das kollektive Gedächtnis erhalten
Tannenbaum Mit Fichten in stattlicher Größe aus dem Kleingartengelände, wo sie entfernt werden müssen, öffentliche Plätze dekorieren Weihnachtsdekoration
leere Tintenpatronen und Tonerkartuschen aus PC-Druckern, Faxgeräten und Fotokopierern Kinder- und Jugendhaus, Immenweg 10, Montag, Dienstag und Donnerstag 14-20 Uhr, Mittwoch und Freitag 9-17 Uhr
Nachbarschaftszentrum Osdorfer Straße, Scheelestr. 145, Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 9-17 Uhr
Nachbarschaftstreff Lüdeckestraße 5, Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag 9-17 Uhr
Gutshaus Lichterfelde, Hindenburgdamm 28, Montag-Freitag 9-17 Uhr
Abholung möglich: Tel. 84 41 10 41
Der Erlös aus dem Recycling geht als Spende an das Stadtteilzentrum Steglitz
Trimmgeräte, z.B. auch Rudergeräte, Stereoanlage, Computer, Schlafcouch, Spiele, Bastelzeug, Kleidung Weglaufhaus Villa Stöckle, 13444 Berlin - Frohnau, Tel.: 030 / 40 63 21 46, Fax: 030 / 40 63 21 47, E-Mail weglaufhaus@web.de
Internet: http://www.weglaufhaus.de
Verein zum Schutz vor psychiatrischer Gewalt e.V.
Trödel, Funktionstüchtige Musikanlagen, Fernseher, Computer, Kühlschränke, Winterkleidung, Schuhe, Stoffe, Nähmaschinen, Geschirr, Fahrräder, Ersatzteile und Werkzeug, Bilder, Musikinstrumente, Spiele, Spielzeug, Puppen, Teddys, Bistro-Tische und Stühle Lager der Straßenzeitung
Christinenstr. 18-19, Nordhof (nahe U-Bhf. Sennefelder Platz)
Donnerstag 9.30 - 18 Uhr
Tel.: 0175-532 30 14
Dienstag - Freitag 9.30-18.30 Uhr
Obdachlosenprojekt, das u.a. Notübernachtungen für Obdachlose finanziert
Trödel, gut erhalten, aber keine Schuhe und keine Kleidung Deutsche Rheuma-Liga Berlin e.V., Kaiserin-Augusta-Allee 40, 10589 Berlin-Charlottenburg, Tel.: 030 / 344 60 04 und 030 / 344 60 34, Fax: 030 / 34 90 11 55, Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag 9.30 - 12.30 Uhr und Donnerstag 16 - 18.30 Uhr Verkauf zugunsten der Beratungsarbeit

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
U Umweltkarten oder -marken der BVG und S-Bahn Caritas, Kreuzberg, Stresemannstr. 66,
Wedding, Residenzstr. 90
Wilmersdorf, Tübinger Str. 5
Wärend des Urlaubs nicht benötigte Umweltkarten oder -marken für Flüchtlinge, die sich eine solche Karte nicht kaufen können
Unterhaltungselektronik, Kühlschrank, Haarfön, Wohnraumleuchte und andere elektrische Konsumgüter, Geschirr, Spielzeug, Sportgeräte, Kinderwagen, Fahrräder, Werkzeuge, Musikinstrumente Helfen hilft, Zentrales Spendentelefon: 030 / 65 76 26 45
Montag - Donnerstag 9-15 Uhr
12621 Berlin - Hellersdorf, Chemnitzer Straße 173, Tel.: 030 / 566 78 38
12555 Berlin - Köpenick, Köpenicker Straße 325b, Tel.: 030 / 65 76 26 11
10317 Berlin - Lichtenberg, Rupprechtstr. 7a, Tel.: 030 / 550 95 06
12049 Berlin - Neukölln, Selchower Straße 22, Tel.: 030 / 62 70 58 66
10555 Berlin - Tiergarten, Alt-Moabit 81, Tel.: 030 / 39 90 45 98
13359 Berlin - Wedding, Zechliner Straße 11, Tel.: 030 / 49 99 26 11 oder 030 / 49 99 99 40
13086 Berlin - Weißensee, Streustr. 122, Tel.: 030 / 471 90 16
Hilfe für sozial bedürftige Bürger
Unterschriften für das Volksbegehren "Unser Wasser - Schluss mit den Geheimverträgen! Wir Berliner wollen unser Wasser zurück" Nähere Infos: http://www.berliner-wassertisch.net/
Hier kann man auch Unterschriftenlisten und Formulare für Einzelunterschriften herunterladen.
Außerdem kann das Volksbegehren bei allen Bürgerämtern unterschrieben werden.
Bei der Grünen Liga Berlin in der Prenzlauer Allee 8 können Materialien Montag bis Donnerstag von 9 - 17.30 Uhr und Freitag von 9-15 Uhr abgeholt und bis zum 27. Oktober 2010 volle Listen abgegeben werden (Tel: 030 / 44 33 91-44).
170.000 gültige Unterschriften müssen bis zum 27. Oktober 2010 abgegeben worden sein, um einen Volksentscheid über die Offenlegung der Geheimverträge zwischen Berliner Senat und den privaten Konzernen RWE und Veolia durchzusetzen. Helfer sind bei der Bürgerinitiavie "Berliner Wassertisch" herzlich willkommen!
Das Volksbegehren hat mit überwältigend viel Unterschriften abgeschlossen (287.000)! Als nächstes folgt der Volksentscheid. Mehr Infos
Unterwäsche und Duschzeug Ev. Bekenntniskirche Treptow, Plesserstr. 3: 030 / 533 71 04 Nachtcafé für Obdachlose

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
W Werkzeuge und Baumaterialien mob - Obdachlose machen mobil, Pfefferberg, Haus 14, EG links, Christinenstr. 18 - 19. Tel.: 030 / 443 83 - 200 oder 030 / 443 83 - 202 Herrichtung eines geschenkten Hauses als Wohnungen für Obdachlose
Werkzeugkoffer, Werkzeuge und Zubehör sowie Baumaterialien jeder Art IdA-Projekt (Integration durch Arbeit). Spendentelefon: 030 / 771 42 09 oder 84 41 10 42 Integration durch Arbeit im handwerklich-technischen Bereich

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

  Sammelgut Adresse Bemerkungen
Z Zahnpasta, Zahnbürsten, Zahnseide usw. sowie Arzneimittel Arzt- und Zahnarztpraxis für Obdachlose
Lichtenberg, Weitlingstraße 11
Tel.: 030 / 526 95 637 - 39 und 030 / 29 33 02 - 0
Fax: 030 / 526 95 638 und 030 / 29 33 02 - 11
E-Mail an mut99@t-online.de
Im Internet: http://www.mut99.de
Öffnungszeiten der Arztpraxis: Montag, Dienstag 8 -15 Uhr, Mittwoch 12 - 15 Uhr, Donnerstag 8 - 15 Uhr, Freitag 8 - 13 Uhr
Öffnungszeiten der Arztpraxis: Montag 9 - 12 Uhr, Dienstag 8 - 15 Uhr, Mittwoch 12 - 15 Uhr, Donnerstag 8 - 12 und 12.30 - 15.30 Uhr, Freitag 8 - 13 Uhr
Kostenlose Behandlung Obdachloser
Zeitschriften-Ausgaben von "Der Kleingärtner und Siedler" (Leihweise) gesucht werden die Ausgaben 4/1951, 12/1952, 11 und 12/1958, 7/1969, 9 und 10/1973, 2/1974, 4 bis 11/1979, 11 und 12/1980.
Arbeitsgruppe Berliner Kleingärtner, Landesverband Berlin, Tel. 030 / 30 09 32 - 0
Für die Erarbeitung einer Gesamtchronik zur Geschichte des Berliner Kleingartenwesens von den Anfängen bis zur Gegenwart
Zeitschriften-Ausgaben medizinischer Fachzeitschriften von 1920-1990 (ungebunden), bestimmte Ausgaben vom Deutschen Ärzteblatt und DMW Deutsches Ärzteblatt: Jahrgänge 1955, 1960, 1965, 1970-1974
DMW: Jahrgänge 1950, 1955 plus Einzelhefte: 1925, Heft 37 und 1935, Heft 39
Institut für Geschichte der Medizin der Charitι, Tel. 030 / 450 529 031
Für ein Forschungsprojekt über Arzneimittelwerbung
Alte Tages-Zeitungen, sortenrein (keine Pizzapackungen oder Eierkartons usw.) / Illustrierte und anderes Papier extra sammeln und abgeben / CD / DVD Firma WIKO - Achtet die Umwelt, Sammelstelle für alte Zeitungen, das Kilo ergibt ca. 10 Cent.
Berlin - Friedrichshain, Markgrafendamm 20 A, Tel.: 030 / 29 49 07 63, Fax: 030 / 29 49 07 65
Montag 7.30-16.30 Uhr, Dienstag 7.30-18 Uhr, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 7.30-16.30 Uhr, Sonnabend 9-13 Uhr
Umweltprojekt. Verarbeitung der Tageszeitungen zu Dämmstoffen

Zurück zum Seitenanfang

Inhalt Sachspenden
Berlin
Sachspenden
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
Berlin
Aktivitäten
Deutschland überregional

Orte A-Z (ohne Berlin)
Aktivitäten
International
Links Anhang

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Über weitere Informationen, die ich auf diese Seite stellen kann, würde ich mich freuen: E-Mail an info@infos-fuer-alle.de
Ich selber hole keine Spenden ab. Bitte wenden Sie sich an die jeweilige Organisation in der entsprechenden Zeile der Tabelle. Danke!